Flughafen

Sicherheitslösungen für Flughaden-Vorfalle managen, Ablaufe unterstützen und die Sicherheit verbessern

 

Flughafenperimeterschutz

 

Es stellt ein großes Risiko für Flughäfen dar, wenn unbefugte Personen die Umzäunung durchbrechen und die Start- und Landebahn erreichen. Bei einer Überwachung von Standard-Rohvideos ist es für das Sicherheitspersonal schwierig, diese Vorfälle frühzeitig zu entdecken und keine wichtigen Szenen zu übersehen. Durch integrierte Video Analyticshingegen wird das Videomaterial mit Metadaten ergänzt, um ihm Sinn und Struktur zu geben.

Verdächtige Personen können im Video identifiziert werden, auch dann, wenn sie sich in dunklen Bereichen verborgen halten. Eingebaute Infrarotstrahler dienen zur Erkennung von Objekten in einer Entfernung von bis zu 550 Metern, und Wärmebilder ermöglichen die Detektion von Verdächtigen, die sich beispielsweise im Gebüsch verbergen.

 

 

Videoanalyse, um verdächtige Aktivitäten zu erkennen

 

Ungewöhnliches Verhalten kann ein Hinweis auf bevorstehende kriminelle Aktivitäten oder andere ernste Situationen sein. Um solche Vorfälle verhindern zu können, müssen Sie die verdächtige Aktivität im Voraus erkennen und die betreffenden Personen überwachen. Intelligente Sicherheitskameras evaluieren kontinuierlich das Echtzeitvideomaterial und alarmieren im Bedarfsfall das Sicherheitspersonal.

Die Kameras verfügen über integrierte Video Analytics und detektieren Verhalten, das darauf hinweist, dass eine Person eine unerwartete und potenziell gefährliche Handlung ausführen wird.

 

 

Intelligenter Kontrollraum

 

Videomaterial enthält sehr viele nützliche Daten für Flughäfen, wenn sie sie verarbeiten können. Die Bediener im Kontrollraum müssen tagtäglich Hunderte von Video-Feeds ansehen und können bei dieser überwältigenden Menge leicht wichtige Szenen übersehen. Intelligente Kameras wandeln Daten in relevante situationsbezogene Alarme um, die an die Bildschirme der Bediener gesendet werden..

Kameras mit integrierter Video Analytics fügen ihren Video-Streams eine Metadatenebene hinzu. Wenn relevante Situationen aufkommen, zum Beispiel Perimetervorfälle, Brände und gefährliches Verhalten, senden sie automatisch einen Alarm.

 

 

Warteschlangenmanagement am Flughafen

 

Lange Warteschlangen an den Sicherheitskontrollstellen am Flughafen sind ärgerlich für die Passagiere und stellen ein Sicherheitsrisiko dar. Die Reisenden, die in der Schlange stehen, sind für mögliche Angreifer ein leichteres Ziel, da der Bereich vor der Kontrollstelle angreifbarer ist als dahinter. Intelligente Kameras reduzieren diese unerwünschten Situationen, indem sie verhindern, dass die Warteschlangen zu lang werden.

 

 

Drohnenerkennung

 

Drohnen sind eine Gefahr für die Flughafensicherheit und können kostenintensive Unterbrechungen des Flugverkehrs, Sicherheitsvorfälle und potenzielle Sicherheitslücken verursachen. Erschwerend kommt hinzu, dass mittlerweile immer mehr Menschen ferngesteuerte Drohnen für den Privatgebrauch besitzen, die teilweise sogar mit Videokameras ausgestattet sind. Das Überwachungspersonal benötigt Sichtkontakt, um eine Bedrohung einzuschätzen und zu erkennen, ob an einer Drohne möglicherweise eine Kamera oder sogar Sprengstoff befestigt wurde.

Kameras, die entlang der Umzäunung des Flughafens installiert sind, können mit Radartechnologie erweitert werden.

 

 

Schnelle Flammen- und Raucherkennung

 

Wenn ein Brand ausbricht, muss er erkannt werden, bevor er sich ausbreitet. Brandmelder sind in der Regel an den Decken montiert. Bei einem Brand in Bodenhöhe können die Melder Rauch und Flammen erst detektieren, wenn diese die Decke erreichen, was die Reaktionszeit verlängert.
Ein videobasiertes Brandmeldesystem nutzt Kameras mit intelligenten Algorithmen, um Rauch und Flammen in einem frühen Stadium zu erkennen und diese zuverlässig von anderen Störungen zu unterscheiden. Wenn der Algorithmus der Kamera Flammen oder Rauch detektiert, wird sofort ein Alarm ausgelöst und daraufhin im Kontrollraum der Standort des Vorfalls bestimmt.

 

 

Deutliche Durchsagen in verschiedenen Bereichen

 

Auf Flughäfen herrscht ein lauter Umgebungsgeräuschpegel, in dem undeutliche Durchsagen die Passagiere verwirren oder einfach nicht gehört werden. Das verursacht Stress und teure Unterbrechungen, beispielsweise wenn Passagiere verspätet zu ihren Gates kommen, weil sie eine geänderte Fluginformation über das Gate oder ihre aufgerufenen Namen nicht hören konnten.

Mit Beschallungssystemen können Durchsagen sowohl für das gesamte Terminal gelten als auch auf bestimmte Bereiche begrenzt werden. Aktive Lautsprecher decken einen Bereich von bis zu 50 Metern ab, und Beam Steering-Geräte beschallen präzise eine Fläche von nur wenigen Quadratmetern vor einem Gate.

 

 

Evakuierung von Menschenmengen bei aktiven Bedrohungen

 

Menschenmassen sind bei einem Notfall am Flughafen u. U. schwierig zu kontrollieren. Wenn in einer Menge Panik ausbricht, steigt die Gefahr exponentiell an. Im Ernstfall spielt das Sprachalarmierungssystem aufgezeichnete Nachrichten in verschiedenen Sprachen ab, um den Strom von Menschen zu steuern und eine sichere Evakuierung zu gewährleisten, sogar in lauten Terminalhallen.

Diese Bedrohungen treten immer in bestimmten Bereichen auf. Die effizienteste Evakuierungsmethode in allen Situationen ist eine schrittweise Evakuierung, bei der die dringendsten Bereiche, die Priorität haben, als erste evakuiert werden.

 

 

Rollfeldsicherheit

 

Das Rollfeld ist einer der sensibelsten Bereiche eines Flughafens. Die Vorfälle und Störungen, die hier geschehen, können gefährlich und teuer sein. Die Verfolgung von Bewegungen auf der Luftseite mit intelligenten Kameras dient zur Überwachung und Aufzeichnung von Sicherheitsvorfällen in diesem Bereich. Die Kameras bieten ein weites Blickfeld, überwachen den Verkehr bei Tag und Nacht und ermöglichen eine Sichtbarkeit, die dem menschlichen Auge nicht möglich ist.

 

 

Flughafenparkplatzmanagement

 

Der Parkplatz ist der erste Service-Berührungspunkt für die Passagiere am Flughafen – hier beginnt ihre Kundenreise. Durch einen datengesteuerten Ansatz können Flughäfen ihre Parkservices verbessern, um die Erfahrung der Passagiere zu verbessern und den Umsatz des Flughafens zu steigern.

Kameras, die über Video Analytics-Algorithmen verfügen, erkennen zuverlässig freie Parkplätze. Diese Daten können an einen Service übermittelt werden, der die Passagiere über die verfügbaren Plätze informiert. Gleichzeitig überwachen die Kameras die Parkplätze, um für die Sicherheit der Fahrzeuge zu sorgen, und detektieren dabei unerwünschte Vorfälle wie herumlungernde Autodiebe, Falschfahrer, zurückgelassene Objekte und Staus.

 

 

Gatemanagement für Flughäfen

 

Wenn Fluggesellschaften Rechnungen für Gate-Belegungszeiten anzweifeln, kann es zu langen Diskussionen kommen. Kameraorientierte Lösungen stellen Bildmaterial bereit, um in solchen Fällen schnell eine Klärung herbeizuführen.

Intelligente Kameras verwenden Video Analytics, um Zeitstempel von Flugzeugen zu erfassen, die an der Gate-Brücke an- und ausdocken. Durch Hinzufügen einer Metadatenebene zu Videobildern können die Auslastungen und Bearbeitungszeiten nachverfolgt und optimiert werden.

Auch Sicherheitsvorfälle werden für Untersuchungen und eine rückblickende Betrachtung aufgezeichnet.


 
Überblick über unsere Lösungen für Flughäfen

© Copyright 2021, All right reserved by Kamera Technik

Unterstützung